Aufbruch ins All - Die Ersten
Deutsch Weltraumnahrung Aggregat 4/ V2 Rakete Raumfahrt... Bücher Kunst Spielzeug
Startseite

weltraumladen Galerie

weltraumladen
Besucher

weltraumladen Galerie > Bücher > von Raumfahrern



Bestellen im Online Shop

Frage zum Produkt

Produkt weiterempfehlen

Mein Flug ins All. Der Weg in den Kosmos (Juri Gagarin)

Aus dem russischen übertragene Prawda-Serie zum ersten Weltraumflug eines Menschen, auch erschienen unter dem Titel "Der Weg in den Kosmos"

Noch am selben Tage, an dem mir, einem einfachen Sowjetmenschen und Piloten, der erste Flug in den Kosmos mit dem von unseren Wissenschaftlern, Arbeitern und Ingenieuren geschaffenen Weltraumschiff "Wostok" anvertraut wurde, bat mich am Landeort ein Korrespondent der "Prawda", den Lesern von meinem Leben, vom Flug in den Weltraum zu erzählen und ihnen meine Pläne für die weitere Arbeit mitzuteilen. Mit Freude erfülle ich diese Bitte der Redaktion der "Prawda".





Bestellen im Online Shop

Frage zum Produkt

Produkt weiterempfehlen

Ich war der erste Mensch im Weltall. Psychologie und Kosmos (Juri Gagarin, W. I. Lebedew)

Dieses Buch ist gleichzeitig das Vermächtnis Juri Gagarins an die Nachwelt, da er wenige Tage nach Fertigstellung des Manuskripts tödlich verunglückte

Der berühmte russische Kosmonaut Juri Gagarin, der als erster Mensch ins Weltall vordrang, hat in diesem Buch seine Eindrücke über den ersten Ausflug in den Weltraum geschildert.

Er berichtet zunächst von der Beschaffenheit des ersten russischen Raumschiffes und von den Problemen der Luft- und Wasserbeschaffung während längerer Flüge. Auch der Zustand der Schwerelosigkeit und die dadurch auftretenden Schwierigkeiten im normalen Tagesablauf werden sehr anschaulich beschrieben. Darüber hinaus behandlet der Kosmonaut auch Probleme des sogenannten sensorischen Hungers, die bei überaus langer Flugdauer auftreten: Die Raumfahrer haben plötzlich Halluzinationen und leiden unter Zwangsvorstellungen, Erscheinungen, die sich infolge allzugroßer Abgeschlossenheit von der Umwelt einstellen.

Wladimir Lebedew, der Mitverfasser dieses Buches, ist Mediziner und Spezialist für kosmische Psychologie. Er gibt hier einen interessanten und aufschlussreichen Bericht über Beobachtungen, die aus psychologischer und medizinischer Sicht an den russischen Kosmonauten während des Raumfluges und in der Versuchskabine gemacht wurden.





Bestellen im Online Shop

Frage zum Produkt

Produkt weiterempfehlen

Wir waren die Ersten (G. Farmer, D. J. Hamblin, Neil Armstrong, Michael Collins, Edwin E. Aldrin Jr.)

Bericht der drei Astronauten über ihre Mondlandung, geschrieben ganz unter dem lebendigen Eindruck des Erlebens

Der Band enthält alle wichtigen Sprechfunkprotokolle, Daten, Namen, Zahlen und technischen Zusammenhänge. Zugleich gibt er zum ersten Mal Aufschluss über die Gedanken und Empfindungen der Menschen, die als erste den Mond betraten Neben den Angehörigen der Astronauten lernt der Leser alle wichtige Teilnehmer an der Entwicklung des amerikanischen Weltraumprogramms, den Vorbereitungen und der Durchführung des Apollo 11 Unternehmens kennen. Die authentische Schilderung des Fluges zum Mond, der Landung, des Aufenthaltes und der Heimreise enthält manches bisher unveröffentlichtes Material. In seinem Epilog breitet A. C. Clarke, Autor bedeutender naturwissenschaftlicher und futurologischer Werke, seine erregenden Visionen von der weiteren Entwicklung der Raumfahrt auf Grundlage wissenschaftlich exakter Prognosen aus.





Bestellen im Online Shop

Frage zum Produkt

Produkt weiterempfehlen

Erlebnis Weltraum (Sigmund Jähn)

Am 26. August 1978 wurden auf einer Startrampe in Baikonur die starken Triebwerke einer dreistufigen Weltraumrakete gezündet. Der energiegeladene Koloss trug die dritte Interkosmos-Besatzung - Waleri Bykowski und mich - mit ohrenbetäubendem Lärm auf eine Umlaufbahn um die Erde

Wir hatten bei unserem Flug das seltene Glück, besoners ungewöhnliche Naturerscheinungen erleben zu können. Nicht nur, dass wenige Tage vor dem Start eigenartige senffarbene Wolken aufgetaucht waren und kurz nach dem Überflug des Bermuda-Dreiecks sonderbare blaue Blitze aufleuchteten, nein, nicht genug damit, es boten sich uns auch noch einzigartige Bedingungen für die Polarlichtbeobachtung. Ich schaute auf die sich über Tausende Kilometer hinziehenden, in mehreren Reihen hintereinander stehenden grün-grauen Vorhänge und musst mir eingestehen: Es noch beeindruckendere Naturerscheinungen, als ich bisher schon gesehen hatte. ...

Nahte der nächste Sonnenaufgang heran, wich links in meinem Bordfenster das eigentümliche Grüngrau in Sekundenschnelle, und rechts wurde der bläuliche Lichtbogen der aufgehenden Sonne zunehmend kräftiger.

Zwischen beiden Erscheinungen - da, wo sich in kosmischer Höhe Polartag und Polarnacht trafen - bewegte sich eine schwalbenschwanzartige Zacke in die Nacht. ...







weltraumladen - Galerie - Bücher - von Raumfahrern | © weltraumladen 2008 bis 2012